Autoglasfolie HP 05 Camaro, Autoglasfolie als HitzeschutzIn den Sommermonaten steigen nicht nur draußen die Temperaturen. Fahrzeuge heizen sich auch deutlich auf. Bei längerer Sonneneinstrahlung auf die Karosserie können schnell Temperaturen von bis zu 50° C im Fahrzeuginneren entstehen, was den Aufenthalt im Fahrzeug unerträglich macht. Trotz Klimaanlage, die den Spritverbrauch belastet, dauert es doch einige Zeit, bis sie die Temperatur auf ein angenehmes Klima herab gekühlt hat.

Eine praktische und kostengünstige Lösung ist die Beschichtung der Autofenster mit einer Autoglasfolie als Hitzeschutz bzw. Autoglastönung. Sie reflektiert und absorbiert die Sonneneinstrahlung.

Neben dem praktischen Effekt, dass diese spezielle Sonnenschutzfolie von LLumar die Wärmeentwicklung reduziert, bietet sie zusätzlich ein besonderes optisches Highlight und wertet das Aussehen des Fahrzeugs deutlich auf.

Besonderheiten der speziellen Autoglasfolie als Hitzeschutz

Schick, luxuriös und stylisch sehen Fahrzeuge aus, deren Scheiben mit einer Autoglasfolie als Hitzeschutz für Fahrzeuge beschichtet wurden. Doch bieten die Folien bedeutend mehr als nur ein aufgepimptes Aussehen.

Die Autoglasfolie als Hitzeschutz bzw. speziellen Sonnenschutzfolie erlangt ihre besondere Wirkung durch die Reflexion und Absorption der Sonnenstrahlen. Das Wageninnere ist dadurch nicht nur vor übermäßiger Hitzeentwicklung geschützt, sondern verhindert, durch ihre spezielle Tönung, vor vorzeitigem Ausbleichen des Innenraums. Zusätzlich schützt die Autoglasfolie vor neugierigen Blicken von außen. Von innen bleibt der Blick unbeeinträchtigt. Die qualitativ sehr hochwertige Autoglasfolie, die bei Sun Control verarbeitet werden, bieten, je nach Art der Folie, eine hohe Hitzerückweisung. Dieses ergibt sich durch das Herstellungsverfahren und die verwendeten Komponenten. Je nach Farbabstufung ergibt sich eine Durchlässigkeit von 5% bis hin zu 50% des sichtbaren Lichtes. Die Autoglasfolie bietet einen hohen UV-Schutz von bis zu 99% und schützen die Mitfahrer, Kinder und Haustiere vor zu starker UV-Belastung.

Durch die deutsche Gesetzgebung ist klar und deutlich festgelegt, dass nur die hinteren Scheiben eines Fahrzeugs mit Autoglasfolie als Hitzeschutz bzw. spezieller Sonnenschutzfolie ausgestattet werden dürfen. Daher sind Bedenken wegen der Nutzung von Mobiltelefonen und Navigationsgeräten sind hinfällig.

Wir sprechen aus Erfahrung. Denn seit über 30 Jahren installieren wir Folien und Autoglasfolie in Fahrzeugen aller Art und verwenden nur die besten Produkte für Sie.