Auf Alkydharz-Basis werden Sonnenschutzlacke hergestellt und kommen sowohl im Außen-, wie auch im Innenbereich auf Polycarbonat oder Glasflächen zum Einsatz. Die Aufbringung auf die Flächen erfolgt durch Fluten, was manuell oder maschinell mit speziellen Techniken bewerkstelligt wird. Dieser Sonnenschutzlack ist genauso wie Folien hitze- und kältebeständig. Die Wärmedehnung von Kunststoffverglasungen überstehen die meisten Lacke, ohne zu reißen, zu platzen oder abzublättern.

Die Sonnenschutzlacke sind sowohl in farblos matt/klar, farblos/klar sowie in verschiedenen Farbtönen erhältlich. Die Intensität des Schutzes vor UV-Strahlung hängt von der Tönung des Lackes ab.

Sonnenschutzlacke bieten:

  • Bis zu 75 % Hitzeschutz
  • Bis 95 % Schutz gegen schädliche UV-Strahlung
  • Blendschutz

Anwendungsbereiche:

  • Glaskuppeln und Glasflächen
  • Dachverglasungen
  • Kunststoffverglasungen (Polycarbonat / Acrylverglasung)
  • Doppelstegplatten
  • Gewellte und strukturierte Oberflächen

Die Garantie auf Sonnenschutzlacke liegt in der Regel bei 4 bis 5 Jahre, bei optimaler Beschichtung sogar bei 10 bis 12 Jahren.

Besonderheiten von Sonnenschutzlack

 Glasflächen heizen sich durch Sonneneinstrahlung extrem auf und geben die Wärme an die darunterliegenden Räume ab, wodurch sich folglich die Raumtemperatur deutlich erhöht. Durch die Beschichtung von Flächen mit Sonnenschutzlack können bis zu 75% der gesamten Sonnenenergie zurückgewiesen werden. Durch die Beschichtung entsteht in den Räumen ein angenehmes, gleichmäßiges Licht.

Gerade an schwer zugänglichen Glasflächen  oder auf großflächiger Kunststoffverglasung lässt sich der Sonnenschutzlack hervorragend einsetzen. Ein weiterer großer Vorteil besteht darin, dass auch eine Beschichtung von rauen, gewellten und strukturierten Oberflächen möglich ist. Bei Sonnenschutzlacken gibt es keinen Verlust durch den Zuschnitt. Die benötigten Mengen an Sonnenschutzlack werden individuell auf die zu beschichtende Oberfläche angepasst. Fest verschlossene Behälter bleiben, bei optimaler Lagerung, bis zu 12 Monate haltbar.

Die Sonnenschutzlacke sind einfach und schnell auf die Flächen aufgebracht, benötigen keine lange Trocknungszeit und sind farbecht sowie wasserresistent. Zudem verzögert der Sonnenschutzlack das Ausbleichen von Waren und Gegenständen, die in den Werkshallen gelagert werden.