Anti-Graffiti-FolieImmer wieder steht man vor der Tatsache, dass Schaufensterscheiben durch Vandalismus mit Farbe verschmutzt wurden. Die Übeltäter verwenden dafür Farben aus Sprühdosen, die sich nur sehr schwer oder sogar gar nicht mehr von den Glasflächen entfernen lassen. Jährlich entstehen durch solche Verunreinigungen Schäden in Millionenhöhe, die durch die Ladeninhaber getragen werden müssen. Das Interesse ist daher sehr groß, das Eigentum vor Farbangriffen zu schützen. Eine perfekte Möglichkeit ergibt sich aus dem Einsatz von Anti-Graffiti-Folien, die auf die Glasflächen aufgebracht werden und fast unsichtbar sind. Optimal lassen sich die Anti-Graffiti-Folien auch im öffentlichen Bereich wie beispielsweise an Bushaltestellen oder auf Bussen, Bahnen, Zügen und anderen Flächen einsetzen. Denn durch die Beschaffenheit der PET-Folie ist sie auch säurebeständig.

 Einsatzbereiche von Anti-Graffiti-Folien

Die Anti-Graffiti-Folien können auf allen glatten Oberflächen eingesetzt werden, wenn diese es von der Materialbeschaffenheit und der Oberfläche möglich machen. Poröse, raue und gewellte Oberflächen eignen sich nicht für die Anbringung, da die Anti-Graffiti-Folie dort nicht optimal aufgebracht werden kann. Die Anti-Graffiti-Folien bestehen aus einer, zwei oder mehreren klaren Polyesterschichten. Die oberste Folienschicht ist mit einer qualitativ hochwertigen, kratzfesten Oberflächenvergütung ausgestattet. Desweiteren verfügen Anti-Graffiti-Folien über einen haftungsreduzierten, mit Wasser aktivierbaren Acrylatkleber, der über einen integrierten UV-Absorber und eine durchsichtige Schutzfolie verfügt. Durch die Zusammensetzung des Klebers lassen sich die Anti-Graffiti-Folien schnell und einfach montieren, sowie nach einer Beschädigung, rückstandslos wieder entfernen.

 Besondere Eigenschaften schützen vor Vandalismus

Einige der angebotenen Anti-Graffiti-Folien weisen splitterbindende Eigenschaften vor, wodurch eine Glasfläche, die mit dieser Folie ausgestattet ist, bei Vandalismus nicht komplett zerstört werden kann. In der Regel bieten die Anti-Graffiti-Folien eine Stärke von 150 μ und 220 μ. Sie eignen sich hervorragend für den Einsatz an öffentlichen Gebäuden wie beispielsweise Kindergärten, Schulen, Verwaltungsgebäuden und Ladenlokalen. Diese Anti-Graffiti-Folien von LLumar entsprechen den geltenden EU Normen BS/EN 12 600 (ehemals DIN 52 337 – Pendelschlagtest) und können daher in diesen Bereichen ohne Bedenken genutzt werden.