Überall dort, wo die Gefahr von Blitzeinbrüchen oder Brandanschlägen besteht, kommt die Sicherheitsfolie zum Einsatz. Der Kundenkreis erstreckt sich über Juweliere, Elektronikshop, Boutiquen mit hochwertigen Waren und Uhrengeschäften. Ideal ist sie auch als Schutz gegen Blitzeinbrüche für das Eigenheim einsetzbar. Sicherheitsfolie sichert aber auch die Fensterflächen von Banken, Ämtern, Ministerien, Botschaften, Konsulaten und öffentlichen Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten. Selbst ganze Glasfassaden von Bürogebäuden, Flughäfen oder Produktionshallen können mit der Sicherheitsfolie nachgerüstet werden, um im Falle einer Explosion oder eines terroristischen Anschlags größere Schäden an Mensch und Tier durch herumfliegende Glassplitter zu verhindern. Zusätzlich verfügt Sicherheitsfolie über eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Feuer.

Durch die zunehmende Bedrohung, die durch Vandalismus und Terrorismus entsteht, wird die Verwendung von Sicherheitsfolie immer bedeutender und von den Kunden öfter gewünscht und umgesetzt.

Die Anbringung der Sicherheitsfolie erfolgt auf der Innenseite des Glases. Die Gefahr eines Glasbruchs durch thermische Spannungen ist weitestgehend ausgeschlossen. In einem unabhängigen Institut wurde die Sicherheitsfolie entsprechend der Anforderungen der europäischen Norm EN ISO 356 (ehemals DIN 52 290 Teil 4 = Kugelschlag) getestet. Wegen ihres hohen Standards wurde die deutsche Norm in die europäische Norm übernommen.

Je nach Hersteller verfügt die Sicherheitsfolie über einen bis zu 95% UV-Schutz. Mensch und Tier wird somit vor der schädlichen UV-Strahlung geschützt. Aber auch das Ausbleichen von Wertgegenständen wie Bilder, Teppiche, Kleidung, Möbel und Exponate wird durch die Einbruchschutzfolie verzögert. Allerdings kann die Folie keine UV-Schutzfolie ersetzen. Die Hersteller bieten eine Garantie von bis zu 10 Jahren auf die Sicherheitsfolie.

Weitere Anwendungsbereiche von Einbruchschutzfolien

Die Sicherheitsfolie lässt sich auch auf der Verglasung von Fahrzeugen anbringen. Dadurch werden Blitzeinbrüche maßgeblich erschwert, wenn nicht sogar verhindert. Bei Unfällen minimiert die Sicherheitsfolie Verletzungen durch herumfliegende Glassplitter, da diese gebunden werden.

Auch im privaten Bereich kommt Sicherheitsfolie immer häufiger zum Einsatz, um das Eigentum vor Blitzeinbrüchen zu schützen. Durch die Sicherheitsfolie wird das Eindringen durch Fenster, Balkon- oder Terrassentüren erheblich erschwert. Wenn kein schnelles Eindringen möglich ist, sehen die Einbrecher von ihrem Vorhaben ab, bevor die Nachbarschaft durch den entstehenden Lärm alarmiert wird. Auch bei Unwettern wie Hagelschlag schützt die Sicherheitsfolie vor Verletzungen durch herumfliegende Glassplitter.